Photoshop Lightroom 4 – Das Video-Training

Mit dem Videotraining des Bildbearbeitungsprogramms „Photoshop Lightroom 4“ von Galileo Press präsentiert sich Maike Jarsetz ein weiteres Mal als Trainerin für Lightroom und Photoshop. Neben Adobe arbeitet sie als Beraterin für Firmen wie Wacom und Datacolor sowie als selbstständige Trainerin und Designerin. Für Galileo Press schreibt die Expertin über Photoshop und Lightroom bereits seit mehreren Jahren Bücher und produziert immer wieder Trainingsvideos.

Maike Jarsetz präsentiert ausführlich in den ersten drei Kapiteln die Grundlagen von Photoshop Lightroom 4, sodass auch Einsteiger sich leicht in dieses Programm einfinden sollten. Schon im ersten Kapitel gibt sie einen Crashkurs, der vom Bilder importieren bis hin zur deutlichen sichtbaren Aufwertung einer Präsentation reicht. Kapitel drei nimmt das Bibliothek-Modul genauestens unter die Lupe, sodass der Nutzer auch garantiert immer einen Überblick über seine Fotosammlung(en) hat.

In zwei Abschnitten wird sich ausführlich dem Umgang mit den Werkzeugen von Photoshop Lightroom 4 gewidmet. Dem engagierten Fotografen wird gezeigt, wie er im Entwickeln-Modul seine Bilder bearbeiten und optimieren kann. Es werden Belichtungs- und Tonwerte korrigiert, Lichter und Schatten herausgearbeitet, das Bildrauschen reduziert, Objektivkorrekturen durchgeführt und vieles mehr. Ebenso wird dem gezielten Lösen von Problemstellungen, wie etwa dem Ausgleich schiefer Linien, retuschieren kleinerer Mängel bis hin zur Umwandlung der Fotos (Schwarz-Weiß, Tonungen) Aufmerksamkeit geschenkt.

Des Weiteren gibt die Profi-Fotografin Tipps über den optimalen Workflow bei der Entwicklung, von dem vor allem die Einsteiger, aber auch die erfahrenen Fotografen profitieren können. So zeigt sie zum Beispiel, wie man Belichtungen auf andere Bilder überträgt. Hinzu kommt: Die vierte Version von Lightroom bietet mit dem neuen Softproof ein hilfreiches Tool, in dem der Nutzer vor der Weitergabe an einen RGB-Fotodrucker die Farben über die Voransicht kontrollieren und gegebenenfalls anpassen kann.

Besonders hervorzuheben sind die zwei brandneuen Module „Karte“ und „Buch“, mit denen Lightroom einen langersehnten Wunsch der Nutzer erfüllt. Je ein komplettes Video-Kapitel beschäftigt sich mit diesen Neuerungen, sodass man sich gut und leicht in diese einfinden kann. Das Modul „Karte“ bietet nicht nur dem erfahrenen Fotografen die Möglichkeit, mit der GPS-Funktion sämtliche Fotos bei Google Maps mit eigens gespeicherten Positionen zu verknüpfen und sogar Reiserouten nachzuzeichnen. In dem Kapitel „Eigene Fotobücher erstellen“ präsentiert die Trainerin alles Nötige, um ein eigenes Fotobuch vorbereiten zu können bis hin zum fertigen Versand als PDF-File. Mit Lightroom 4 lassen sich auch deutlich sichtbar Videoclips aufwerten, selbst wenn die Software noch kein vollwertiges Videobearbeitungsprogramm ist.

Fazit: Mit dem Videotraining „Photoshop Lightroom 4“ von Galileo Press dürfte vom angehenden bis hin zum fortgeschrittenen Fotografen jedem geholfen werden. Die Grundlagen sowie die Neuerungen von Lightroom werden leichtverständlich präsentiert und auch das Spezialwissen zu den Metadaten und Katalogen wird nicht vernachlässigt. Selbst die Hobbyfotografen werden fündig, denn Maike Jarsetz erklärt ebenfalls, wie man die Bilder in digitaler Form exportieren kann, bis hin zum Hochladen bei Facebook und Flickr.

Titel: Adobe Photoshop Lightroom 4 – Das umfassende Training

Verlag: Galileo Press

ASIN: 3836219085

Unsere Tipp

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*